Dreisprachig aufwachsen und Mittagsschlaf an der frischen Luft: BUWOG Group baut skandinavische Kita

02.07.18
  • Fertigstellung der interkulturellen Einrichtung im Frühjahr 2020
  • 70 Kinder lernen Deutsch, Englisch und Dänisch
Spielen, lernen und schlafen im Freien sind Teil des skandinavischen Kita-Konzepts. Fotocredit: BUWOG / Stephan Huger

Die BUWOG Group baut eine neue Kindertagesstätte im Berliner Bezirk Neukölln. Im Neubauquartier NEUMARIEN – es umfasst rund 800 Miet- und Eigentumswohnungen – entsteht die skandinavische Kita „Tommelise“ (dänisch für „Däumling“). Hier schafft der deutsch-österreichische Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich insgesamt 70 Kita-Plätze für Kinder ab einem Alter von einem Jahr.

Voraussichtlich ab Frühjahr 2020 kann hier dreisprachig gespielt und gelernt werden. Teil des an Maria Montessori angelehnten Konzepts ist, dass die Kinder mehrsprachig aufwachsen und sich die dänische, deutsche und englische Sprache spielerisch aneignen. Auch auf die gesunde, körperliche Entwicklung wird geachtet: Nach alter skandinavischer Tradition findet der tägliche Mittagsschlaf im Freien statt – und das ganzjährig auf einer großen Terrasse. Das sorgt für reichlich Sauerstoff, stärkt die Abwehrkräfte der Kinder und ist bis minus 10 Grad unbedenklich. Ausflüge werden statt mit dem Bollerwagen nach dem Kopenhagener Modell gemacht. Dabei fahren die Erzieher mit jeweils vier bis sechs Kindern auf sogenannten Christiania Bikes, was das Ausflugsgebiet deutlich vergrößert.

Die Kita entsteht im Mariendorfer Weg 48-55 und wird sich baulich in das nachhaltige Wohnquartier NEUMARIEN einfügen. Der deutsch-skandinavische Bildungsträger Lillebror UG mietet hier ab Herbst 2019 die insgesamt rund 510 m² Erdgeschossfläche sowie rund 720 m² Außenfläche, vermittelt durch die Vermietungsspezialisten von AENGEVELT Berlin.

Das Gebäude  ist bereits zur Nachhaltigkeitszertifizierung angemeldet. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. werden schon in den Frühphasen der Projektplanung und der Materialauswahl umfassende Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt, etwa im Hinblick auf Umweltverträglichkeit, CO2-Bilanz und ökologische Funktion für Tiere, Pflanzen und Mikroklima.

Alexander Happ, BUWOG Geschäftsführer Development Deutschland: „Die neue Kita passt mit ihren innovativen skandinavischen Impulsen optimal zum Wohnquartier NEUMARIEN. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Träger Lillebror die Kinderbetreuung in Berlin vielseitiger, bunter und vielsprachiger machen können.“

Interessierte Eltern können sich auf www.kita-lillebror.de zur Kita informieren. Auch bei anderen Neubauprojekten realisiert die BUWOG Group innovative Kita-Konzepte. So entsteht gerade die Öko-Kita „Admiralfalter“ im Quartier 52° Nord in Grünau

Fotocredit: BUWOG/Stephan Huger

Ihr Kontakt

Herr Michael Divé
Pressesprecher Deutschland / Press Officer Germany